Blog

Custom Telecaster – Hardware aging

Zunächst der einfache Teil: die ganze Gitarre wird vollständig zerlegt.

Das geht bei geschraubtem Hals doch recht einfach.

  • Saiten runter (und direkt entsorgen),
  • Tuner aus der Kopfplatte schrauben,
  • Pickguard und „Control Plate“ lösen,
  • Verkabelung der Pickups von den Potis lösen,
    Memo an mich: und das nächste Mal besser merken, welche der Strippen wie miteinander verbunden sind!
  • Brücke abschrauben,
  • Pickups aus Pickguard / aus Brücke schrauben
  • und die Saitenhülsen aus dem Body stoßen

Hardware-Aging der Metallteile

Zunächst habe ich alle Metallteile mit einem Polieraufsatz des Dremel und Stahlwolle angeschliffen. Das eigentlich Aging übernimmt dann Eisen-Tri-Chlorid. Das sorgt für den typischen Look von angelaufenem, mattem Metall und kann z.B. bei Amazon bestellt werden (1,5 Kg für ca 15 EUR). Für alle Teile benötigt mal recht wenig des Chlorids. Außerdem sollte man das am Anfang liber etwas stärker verdünnen und dann eher etwas länger wirken lassen. Ich hatte eine 1:1 Mischung mit Wasser etwa 10 Minuten wirken lassen. Die einzelnen Schraubenköpfe waren sogar sehr viel schneller schon ausreichend angegriffen.
Bei der ganzen Prozedur sollten unbedingt Handschuhe getragen werden. Und auch die Unterlage sollte gut ausgesucht / abgedeckt werden, da ansonsten auch ungewollte Oxidationsspuren entstehen könnten, die sich so einfach nicht wieder entfernen lassen.

Aging des Pickguards

Das ist eigentlich ziemlich simpel: Generell sollte das gesamte Pickguard einen matten Look bekommen. Dafür habe ich es zunächst mit 1000er Stahlwolle angeschliffen.
Außerdem kann es natürlich im Laufe der Zeit vorkommen, dass das Pickguard an einer Stellen platzt, an der es verschraubt wird. Um das nachzustellen kann man einfach mit dem Teppichmesser eine kleine Ecke abknapsen.
Die meiste Abnutzung gibt es allerdings an der Stelle, an der das Pick über die Jahre aufschlägt. Hier sollte man also nochmal etwas wit der Stahlwolle nacharbeiten – diesmal nicht mit runden Bewegungen, sondern in der Richtung des Saitenanschlags.

 

Line Break

Author: Dirk (106 Articles)

Kaffee statt Tee, Hund statt Katze, Ski statt Snowboard, Kombi statt Cabrio, Mac statt PC, Berge statt Meer, Digital statt Analog, Rindscurry statt Bratcurry, Coke statt Pepsi

1 Comment on Custom Telecaster – Hardware aging

Leave a Reply

Your email address will not be published. Fields marked with * are required