Fotografie > Glossar

Zenit-Bild

Unter dem Zenit-Bild versteht man eine separat aufgenommene, senkrecht nach oben gerichtete Aufnahme, mit der die für ein Panorama aufgenommene Bilderserie ergänzt wird.

Ein Zenit-Bild ist meist dann notwendig, wenn mit verhältnismäßig langen Brennweiten für sphärische Panoramen mehrere Bildreihen aufgenommen wurden. Dadurch entsteht während des Stitchings meist ein „Loch“ im Zenit (obere Pol der Kugel) und im Nadir (unterer Pol der Kugel), die durch Einzelaufnahmen geschlossen werden.

Herausforderung beim Einsetzen des Zenit-Bildes können fehlende Strukturen darstellen: Wenn nur Himmel oder eine unstrukturierte Decke abgebildet wird, kann die Stitching-Software keine Referenzpunkte festlegen.

siehe auch: Nadir-Bild

Line Break

Author: Dirk (106 Articles)

Kaffee statt Tee, Hund statt Katze, Ski statt Snowboard, Kombi statt Cabrio, Mac statt PC, Berge statt Meer, Digital statt Analog, Rindscurry statt Bratcurry, Coke statt Pepsi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Fields marked with * are required